„Hmm,

wer ist hier der Boss?!“ 

Hundeumgangsberatung

 „Meine Beratung ist weder mit herkömmlichen Hundetrainermethoden, Hundetrainings, noch mit der Arbeit von Hundeschulen gleichzusetzen.“ 

 

Die Hundeumgangsberatung ...

... hierbei wird Ihr aktuelles Verhalten gegenüber Ihrem Hund aufgezeigt, optimiert und eine ausgeglichene Beziehung zwischen Ihnen Beiden hergestellt.

Der Fokus wird primär auf Sie, den Hundehalter gerichtet.

Ihr Hund läuft quasi nebenbei mit, verändert aber - aufgrund Ihrer Verhaltensänderung - sein Verhalten ebenso zum Positiven.

Ich versichere Ihnen, Sie und Ihr Hund entspannen sich bereits während meines Besuches, werden ausgeglichener und viel ruhiger.

Das Konzept
der Hundeumgangsberatung
ist einzigartig, ...

... wurde von mir kreiert und im Laufe der Jahre immer wieder weiterentwickelt und ist kurz gesagt:
"Bewusstmachung am Hundehalter."

Das Konzept basiert auf fundiertem Wissen und Erfahrungswerten rund um die Beziehung Mensch – Hund und wird bereits seit Jahren von hunderten Hundehaltern erfolgreich umgesetzt.

​Ziel  ist es, Ihr bewusstes - sowie unbewusstes Fehlverhalten - in einen entspannten und sicheren Hundeumgang umzuwandeln.

Das besondere an Hundeumgangsberatung ist, ...

... dass es sich hierbei um einen individuellen Prozess handelt, der auf Ihre speziellen Bedürfnisse abgestimmt wird.

Das Erfolgsrezept liegt darin, durch Aufzeigen, gezielter Gesprächsführung und logischer Argumentation, bei Ihnen ein Umdenken, - um in Folge eine positive Verhaltensveränderung - zu erreichen.

​Um somit in kürzester Zeit ein dauerhaftes, vertrautes Miteinander zwischen Ihnen und Ihrem Hund zu ermöglichen.

 

Beratungsthemen

Auszug meiner Beratungsthemen

Wege, zum sicheren und entspannten Hundehalter

Meinen Hund verstehen lernen

Was Sie über Ihren Hund wissen sollten

Spaziergänge - sicher und entspannt genießen

Aufmerksamkeitsdrang meines Hundes

Mein Hund verfolgt mich andauernd

Mein Hund ist aggressiv

Bewusstes sowie unbewusstes Verhalten gegenüber meinem Hund

Ich habe einen "Kampfhund" - Na und? Entspannter Umgang gegenüber der Bevölkerung

Mein Hund hat Angst vor - Dunkelheit, Staubsauger u.ä.

Die Beziehung Mensch - Hund

Gezielte, verbale Kommunikation mit meinem Hund

Besuch entspannt empfangen

Wie funktionieren Lob, Regeln, Grenzen und Konsequenzen

Mein Hund ist hyperaktiv, unruhig, nervös, ängstlich, ...

Mein Hund hat Trennungsangst und bleibt nicht allein

Erleichterte Leinenführung

Zeitmanagement - Hundealltag entspannt mit Job und Freizeit vereinen

Mein Hund bellt andauernd - z. B. bei Glocke, Handy, Besuch, Hunde, Menschen, im Garten, ...

u.v.m

 „Warum sollte Ihr Hund auf Sie hören? Haben Sie sich seinen Respekt verdient?“ 

FAQs

 „Meine Aufgabe ist es, mit Ihnen gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. “ 

Was unterscheidet Sie zu herkömmlichen Hundeschulen und Hundetrainer?


Ich sehe mich nicht als Hundetrainerin, sondern betitle meine Tätigkeit bewusst als Hundeumgangsberatung, da ich ausschließlich mit dem Hundehalter und dessen Bewusstsein arbeite. Meine Arbeit steht in keinem Vergleich zu der von Hundetrainer, Hundeschulen, Hundeflüsterer, usw...




Wie viele Personen können an Ihrer Beratung teilnehmen?


Ausschließlich nur eine Person, der direkte Hundehalter (die Bezugsperson). Meine Beratung ist sehr persönlich und geht oft in die Tiefe (ins Persönliche des Hundehalters) - die niemand Dritten etwas angeht.




Welche Menschen eignen sich für Ihre Beratung?!


Menschen die aufgeschlossen für Veränderungen sind und nicht die Schuld am Hund suchen. Die bereit sind, sich ihre eigenen "Fehler" einzugestehen und vor allem Diese auch zu ändern.




Warum findet die Beratung bei mir zu Hause statt?


Zu Hause beginnen meist die Ursachen des Fehlverhaltens. Erfahrungsgemäß verhalten Sie sich zu Hause viel "authentischer", als in einer fremden Umgebung und genau da setzen wir an.




Wie lange dauern Ihre Beratungen und wie viele Besuche sind notwendig?


Meine Beratungen dauern im Schnitt max. 3 Stunden - je nach Intensität und Ursache. Ausreichend ist ein Beratungstermin. Optimal ein persönliches Folgegespräch, mit etwaigen Außentermin. Meine Klienten bestätigen die Sinnhaftigkeit dieses 2ten Termins. Sie sehen es als Motivation konsequent zu bleiben, um mir dann deren Erfolge zu präsentieren, um etwaige Fehler zu korrigieren und um etwaige (Rest)Unsicherheiten auszuräumen)




Wie sind Ihre Beratungstermine?


Mo - Fr um 10.00 oder 14.00 Uhr stehe ich gerne vor Ihrer Tür.




Warum nicht abends?


Meine Beratung ist extrem intensiv und erfordert sehr viel Konzentration. Abends ist weder Mensch noch Hund mehr besonders aufnahmefähig und wir wollen doch die bestmöglichen Erfolge erzielen.





Ihr Einsatzort?


In erster Linie Wien und Umgebung. Für weitere Entfernungen finden wir sicher eine zufriedenstellende Lösung.




Sieht man bereits unmittelbar nach Ihrer Beratung Erfolge


Ja, meistens (eigentlich immer) sind noch während meines Besuches Mensch und Hund viel ausgeglichener, entspannter und ruhiger.




Garantieren Sie Erfolge?


Ja, garantiere ich! Grundvoraussetzung ist, dass Sie bereit sind, Ihren aktuellen Hundeumgang grundlegend zu ändern, den erarbeiteten Lösungsplan gezielt und vor allem konsequent einhalten und vor allem auch umzusetzen. Wenn sie Dies "durchziehen" - ja, dann garantiere ich einen Erfolg und viele meiner Klienten können Dies bestätigen - siehe Gästebuch.




Welche Hunderassen eignen sich für Ihre Beratung?


Alle Rassen, denn jeder Hund ist wandelbar. Es kommt nur auf das Durchhaltevermögen und die Konsequenz des Hundehalters an. Bei sturen Hunden sollten Sie einfach noch viel konsequenter, als zb. bei phlegmatischen Hunden. sein.




Arbeiten Sie auch mit schwierigen "Problemhunden"?! Oder gibt es Hunde, bei denen Sie meinen - da ist nichts mehr zu ändern?!


Es gibt immer und für jeden eine Lösung. Je größer die Anforderung - desto größer die Herausforderung. :-) Voraussetzung ist Ihre Bereitschaft, Ihr aktuelles Verhalten gegenüber Ihres Hundes zu ändern.




Ab welchem Hundealter eignet sich Ihre Beratung? Und vor allem wie lange sollte mein Hund bereits schon bei mir leben?


Alter ist egal, da ich ja sowieso mit Ihnen arbeite ;-). Jedoch. ca. 1-2 Wochen sollte Ihr Hund schon bei Ihnen leben.




Bis zu welchem Alter ist es sinnvoll einen Hund zu trainieren?


Das Alter Ihres Hundes ist unerheblich. Bei älteren Hunden kann eventuell der gewünschte Erfolg nur etwas länger dauern.





 

Social Media